Marty & The Bad Punch - Full Moon Over Baskerville

Was haben einige internationale Rockgrößen gemeinsam? Alle lieben Marty! Ähh, bitte wen? Marty, ist doch klar. Offenbar tut hier Aufklärung Not: Martin Punsch aus München, genannt Marty und im "normalen Leben" Großhandelskaufmann, ist mit Leib und Seele Gitarrist und Komponist, Schwerpunkt Melodie Rock der alten Schule.
Als er vor etwa fünf Jahren begann, eigene Songs zu schreiben, kam ihm seine Intuition zu Hilfe und er entschloss sich, seine Demoaufnahmen je nach Stilistik einigen seiner Idole zuzuordnen. "Face down" z.B. fand Zuspruch von Foreigner-Frontmann Kelly Hansen, der Marty, damals ohne eigene Band, den zu diesem Titel passenden Studiosänger in USA empfahl. David Cagle war der absolut richtige Tipp, die Emails und Demoaufnahmen wurden mit hoher Frequenz auf die digitale interkontinentale Reise hin und her geschickt. Es vergingen Wochen über Wochen, bis Cagle alle für das Album geplanten Songs eingesungen hatte und so die Basis für die fehlenden Musiker legte, die nun, von Marty handverlesen ausgewählt, nach und nach ihre Parts in ihren eigenen Studios in verschiedenen Ländern auf
verschiedenen Kontinenten beisteuerten: Martin Motnik (Bass , USA), Will Jones (Drums, UK), der deutsche Tastenmann Robert Karasek und last but not least als "Special Guest" der Saxophonist Sam Levine, der mit seinem unvergleichlichen Sound Weltstars u.a. wie Liza Minelli, Sammy Davis jr. , Amy Grant , aber auch Rockbands wie Lynyrd Skynyrd zur Seite stand. Die heutige Technik machte das alles
möglich und wer kann schon wissen , ob und wann sich alle Beteiligten jemals persönlich begegnen. Am Rande sei noch erwähnt, dass es Marty gelang , keinen Geringeren als seinen amerikanischen Lieblings-Grafiker für die Covergestaltung zu gewinnen: Tom Drennon, der für das Artwork u.a. von REO Speedwagon und Kansas verantwortlich war.

Das alles klingt unglaublich, ist aber nun mal wie es ist. Martys Gitarrenparts spielte er dann zu guter Letzt in den renommierten Downtown Studios (München) ein, wo die Aufnahmen gemischt und für CD und Vinyl (Album im Klappcover) aufbereitet wurden. Herausgekommen ist ein Cocktail, der dem Fan guter Rockmusik munden wird, wobei bisweilen Einflüsse seiner Heroes aufblitzen (Deep Purple,
REO Speedwagon, Journey, Foreigner), was natürlich völlig ok ist. Das Erstaunlichste ist aber Martys Talent für Songwriting. Man möchte gar nicht erst anfangen darüber nachzudenken, welcher der Titel, gespielt von einer der "großen" Bands, das Zeug zum Megahit hätte. „Better be Strong" z.B. wäre hierfür ein 1OO%iger Kandidat.
Bleibt nur noch die Frage, wer eines Tages vom Mond über Baskerville beschienen wird und ihn zur Sonne über den Globus transformieren lässt. Strahlkraft wäre jedenfalls ausreichend vorhanden ...

VÖ: 
Freitag, Oktober 17, 2014 (Ganztägig)

Unsere CDs

Alpenpower BAYERN 3
Diverse Interpreten
VOISCHATTN
Gsindl
RED
Sarah Straub
Back to Top

Kontakt

Donnerwetter Musik GmbH
Hubert-Beckers-Straße 6
80997 München
info@donnerwetter-musik.de

 

DWM auf Social Media