Ramon_5-2000x1334.jpg
Ramon Bessel

RAMON BESSEL || SUV

08. Oktober 2021

Ismaninger Vokalpianist mit erster Single VÖ

 

Ramon — der falsche Spanier — erhielt seinen Namen von Angelo — dem falschen Italiener. Der spanische Vorname soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass er im tiefsten Oberbayern als Kind von sogenannten „Zuagroasten“, also Wirtschaftsflüchtlingen mit norddeutschem Migrationshintergrund, in Gmund am Tegernsee geboren wurde.

Er ist ein Mensch, der gerne Klavier spielt, dazu singt und zur Inspiration mit nacktem Oberkörper das Haus saugt, sofern er sich unbeobachtet glaubt. Während er viele Jahre mit dem Erlernen akademischer musikalischer Regeln und dem Interpretieren der Lieder anderer verbracht hat, möchte er die verbleibende Lebenszeit dem Verlernen dieser Regeln und der Entdeckung seiner eigenen Lieder widmen.

Er beschreibt sich selbst als “Vokalpianist im besten Sinne: 50% Gesang, 50% Klavier und 50% Kabarett”. Seine Lieder teilt er in: „Die Amüsanten“ und die: „Weniger Amüsanten“. Letztere wiederum in „Die Erbaulichen“ und die „Weniger Erbaulichen“. Es ist also für jede Lebenslage etwas geboten.

Mit seinen „Liedern zum Festhalten“ gelang es Ramon in kurzer Zeit eine Sammlung von „Kleinkunsttrophäen“ anzulegen. Die Stuttgarter Zeitung nannte ihn dabei „Poet und Könner am Klavier“, und das, obwohl er beim Finale des renommierten deutschen Song Contest „Troubadour 2018“ unangenehm durch den Verzehr einer Banane auffiel. Die Wiener Zeitung bezeichnete seinen Auftritt beim Protestsongcontest des ORF als „Schelmenstück“. Die Süddeutsche Zeitung beschreibt ihn als „feinen Humorist“ und „ausgezeichneten Sänger und Klavierspieler“.

Heute genießen wir seine erste Single VÖ - SUV!

Ein großartiger Song voller Ironie und Wortwitz mit einem fantastischen Video dazu.

Herzlichen Glückwunsch und auf viel tolle Musik zusammen!

hier gehts zum Video:

https://youtu.be/xMCgiF2d0ek

hier gehts zu Spotify:

https://open.spotify.com/artist/2YCcssIy6LTPD9IaZSxiOd

alle Infos zu Ramon:

https://ramonbessel.de

 

 

------------------------------------

BUNTER HUND 

BR Abendschau

20. Juli 2021

Richie Necker war zu Gast bei Roman Röll

 

Sommer. Sonne - Italien feeling!

Wer hat da keine Lust auf ein wenig Amore, auf gute Musik aus zwei Welten?

Wenn sich die Liebe zum Blues und die Sehnsucht des Südens vereinen.

Schauen Sie selbst.

https://www.ardmediathek.de/video/richie-necker/br-fernsehen/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvL2M0ZGE3ZDVjLTgyZDgtNDgxMC05NTA0LWUxYTE3OTNkMWY5YQ/

O sole mio ... 

 

------------------------------------

21. Juni 2021

NEW ALBUM, LIVE
On STAGE & IM TV
 

Mit Richie Necker durch den Sommer

 

Das neue Album ist da - und endlich geht es auch wieder auf Tour.

Alle Termine unter https://www.necker-music.com/live.html​

Hier gehts zum Album-Teaser.

Danach wird ein "nicht hören/kaufen" schwierig :)

https://youtu.be/x3uPuv1HcAo

Und hier noch ein "Save the date" Termin:

Am 12.07. is Richie live in der BR Abendschau und erzählt über die Entstehung seines neuen Werkes.

Der Sommer ist da.

Beste Musik ebenfalls...

 

------------------------------------

04. Juni 2021

In the middle

of Nowhere

Richie Necker mit zweiter Single & Video

 

"In the middle of nowhere" heißt die zweit Singleauskopplung seines im Juni erscheinenden Albums "New songs and untold stories".

Diesmal dürfen wir uns zu feiner Musik über ein sehr persönliches Video freuen.

Ein bisschen Live-Feeling, nachdem wir uns alle so verzerren....

Einschalten und gut fühlen

https://www.youtube.com/watch?v=hW-8ukv808U

 

------------------------------------

10. Mai 2021

Überrasch

me, myself & I

Der bayerische Ein-Frau-Band-Wirbelwind "deEVA." mit neuer Single (VÖ 21.05.21)

Wollen wir nicht Alle ab und an vom Leben überrascht werden?

Eine schöne Nachricht, eine unerwartete Wendung, eine kleiner Gefallen, eine positive Wendung,  die Erfüllung einer großen Liebe? Egal in welchem Lebensbereich. Überraschungen sind doch etwas wunderbares!

Lust auf eine musikalische Überraschung? 

Hier gehts zur kostenlosen Vorbestellung des Songs

 https://backl.ink/146834073

------------------------------------

26. März 2021

NEW SONG

Richie Necker mit neuer Single & Video

 

"New song"

So heißt die erste Single Auskopplung seines im Mai/Juni erscheinenden neuen Studioalbums 

"New songs and untold stories"

Nicht nur der Frühling kommt zu uns, sondern auch sehr feine Musik!

Viel Spaß damit

https://www.youtube.com/watch?v=GAPPYm_4Oyc

https://open.spotify.com/artist/30k5gXbmIF2AHZce6YTUNO

------------------------------------

24. März 2021

Sicherheitskonferenz

Veronika Faber mit neuem Video

 

Als Künstler Haltung zeigen und Stellung beziehen?
Unbequem sein? Die Nase mitten in den "Gestank" drücken?
Ja?
JAAA!
Gerne! Und am Liebsten mit Niveau!
Was waren/sind wir begeistert von den lyrischen "Watschen, Persiflagen, Gesellschafts-Momentaufnahmen"
eines Konstantin Wecker, Fredl Fesl, Hans Söllner, Weiherer ...
Wenn man musikalisch ausdrückt oder untermalt, was uns aktuell bewegt. Eben kein "Bla, bla, bla".
Brennen für Musik mit Inhalt. Mal unbequem sein wollen.

Umso mehr freue ich mich Ihnen heute so eine Dame vorstellen zu dürfen.
Veronika Faber. Unsere Madame Chansons bavaroises bezieht in ihrem Song 
"Sicherheitskonferenz" Stellung. Dazu wunderbare Klänge, die in meinen Ohren die Lust
auf eine Griechenland Reise wecken. Erinnerungen an eine Zeit, als wir einfach in den Flieger gestiegen
sind und uns auf den Weg gemacht haben, wenn uns das Fernweh packte.

Geht das?
Ein Song, der uns Urlaubsfeeling vermittelt und dabei aber so kritisch zum Nachdenken anregt?
Ja.
JAAA! 
Spannende Mischung, aber hören und sehen Sie am Besten selbst.

Hier geht es Direkt zum Video 
https://youtu.be/Z-Gj0pFKRSI

 

------------------------------------

10. März 2021

Richie Necker 

Willkommen bei Donnerwetter Musik!
 

Wir freuen uns über die künftige Zusammenarbeit mit dem seit Jahrzehnten erfolgreichen Musiker Richie Necker.
 

Etwa 200 Mal im Jahr steht Richie Necker oben im Rampenlicht, er ist ein „Guitar Man“. Einer, der mit seinen Gitarren und seiner Stimme den Spirit der Weltsprache Musik einfängt. Ob als Bandmusiker oder solo, mit dem neuen Album „New songs and untold stories“ (VÖ 05/2021)  im Gepäck auf Tour. Und mit Songs und Stories, die unser Leben begleiten.

Seit vielen Jahren ist Richie Necker „on tour“ und kann mittlerweile auf Engagements auf verschiedenen Kontinenten zurückblicken. Bekannt ist der „Guitar Man“ auch als Gitarrist der europaweit erfolgreichen Italo- Band „I Dolci Signori“, als Musiker und Darsteller des Erfolgsmusicals „Azzurro“, als ehemaliger Bühnenpartner des Kabarettisten Hannes Ringlstetter (von 2012- 2016), er hat als „Sideman“ auf Tour, im Studio und in TV- Shows Stars aus verschiedensten Bereichen des Showbussines begleitet - die Liebe zur Musik war für Richie Necker dabei schon immer im Zentrum seines Lebens gestanden, was auch bei jedem Auftritt des Gitarristen/ Sängers und auf seinem neuen Album deutlich wird.

 

------------------------------------

01. März 2021

SARAH STRAUB #3

" Mein Glück " auf Platz 3 der HR4 Hörercharts

 

Mit Ihrer wunderbaren neuen Single "Mein Glück" hat sich Sarah Straub die Herzen der HR4 Hörer ersungen und steht momentan auf einem großartigen Platz 3!

------------------------------------

04. Februar 2021

Benefizaktion

Wofür? Gegen den Coronablues!

Spendenaktion Münchner Bands für die Münchner Bahnhofsmission 

 

Der Münchner Liedermacher Phil Höcketstaller alias Hundling trommelt befreundete Musikerinnen und Musiker zu einer gemeinsamen Benefiz-Aktion zusammen. 

 

Hundlings Ohrwurm „Wofür?“ (singst du eigentlich?) bekommt derzeit, wo Künstler live nicht singen können, nochmal eine ganz neue Aktualität! Warum singen wir? Dies ist die zentrale Frage, die sich Phil Höcketstaller in diesem Lied stellt. Was treibt passionierte Musiker an? Ruhm, Applaus, Geld? Ja, spielt alles eine Rolle. Aber das Wichtigste bleibt der Spaß am Singen! Ohne den geht’s nicht. Nur deshalb kann Musik so sehr begeistern, berühren, bewegen, Kräfte mobilisieren und Energie freisetzen. Auch und gerade in der Pandemie.

 

Diese Energie will Hundling jetzt der Münchner Bahnhofsmission zu Gute kommen lassen. Er kontaktierte befreundete Bands aus der Münchner Szene, nahm mit ihnen den Song neu auf und schnitt ein gemeinsames Video zusammen. Auf allen Kanälen wird mit diesem herzwärmenden Sound nun zu Spenden aufgerufen: https://www.youtube.com/watch?v=l9Z-IueJHRs

 

Die Idee dazu hatte Höcketstaller schon im März 2020 zusammen mit seiner Schlagzeug-Kollegin Steffi Sachsenmeier, als plötzlich alle Auftritte wegbrachen. Gedacht war sie eigentlich, um ihnen und den Kollegen selbst Mut zu machen. Doch dann erfuhren sie von der prekären Situation der Münchner Obdachlosen. Viele Einrichtungen, die vorher eine warme Mahlzeit und für einige Stunden auch ein Dach über dem Kopf anboten, mussten ihre Kapazitäten reduzieren. Gleichzeitig stieg der Ansturm auf die Tafeln enorm an. Das ist auch heute, fast ein Jahr später, noch so.

„Wir waren natürlich alle geschockt und die Perspektive für uns Musiker und die ganze Kultur ist derzeit noch immer recht düster. Aber wenn man über den Tellerrand schaut sieht man, dass es nicht nur der eigenen Branche schlecht geht, sondern andere noch viel mehr unter der Pandemie leiden. Wir glauben daran, dass Musik bewegen, helfen und auch positiv auf die Gesellschaft wirken kann. Zum Beispiel durch diese Spendenaktion für die Bahnhofsmission. Musik, Kunst und Kultur sind systemrelevant. Viel mehr als die Politik uns glauben machen will.“ (Phil Höcketstaller)

 

 

Spendenkonten der Bahnhofsmission:

Evangelische Bahnhofsmission
(Bitte mit Vermerk: Wofür - gegen den Coronablues)

Hypo­Vereinsbank

IBAN: DE30 7002 0270 6540 3281 00

BIC: HYVE­DEM­MXXX

KON­TO-Nr.: 65 40 32 81 00

BLZ: 700 202 70  

 

Katholische Bahnhofsmission
(Bitte mit Vermerk: Wofür - gegen den Coronablues)

LI­GA Bank

IBAN: DE09 7509 0300 0002 1689 79

BIC: GENO­DE­F1M05

KON­TO-NR.: 2 16 89 79

BLZ: 750 903 00

 

Oder über Paypal:

https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=TNBYC9QGFH5T6
 

Die Mitwirkenden:

Alex Cumfe, Inge Gründel, Hundling, Jamaram,
Muckemacher, Raggabund, Showdown@Sundown,
Weiherer, Zwoa Bier.
Video: Steffi Sachsenmeier

Mix: Florian Erlbeck

Master: Christoph Stickel

------------------------------------

22. Januar 2021

GSINDLSUPERDINGER

25 Jahre GSINDL - "Laut, wuid, bläd" !!!

Das wird gefeiert und zwar mit neuem ALBUM

 

Gsindlsuperdinger – so heißt das neue und mittlerweile 7. Album von Gsindl.

Der Titel könnte sich einerseits auf das Cover mit dem echt ungewöhnlichen Superhelden beziehen, der offensichtlich eine leicht gefährliche Profilneurose hat (und irgendwie an „The Big Lebowski“ erinnert, wenn er im Körper eines Wolperdinger stecken würde); aber der Titel passt auch ganz wunderbar zu den Songs auf dem Album, denn das sind echte Superdinger! Und wer das Cover ganz genau betrachtet, entdeckt auch noch den Zusatz „Kapitel 7 oder 8“ … irgendwie gab es wohl Diskussionen, ob die dazwischen erfolgten Veröffentlichungen (eine Live-DVD/CD und eine Sonderpressung  zum 20-jährigen) auch zu zählen sind oder nicht – und spätestens jetzt ist klar: Gsindl nimmt sich selbst gerne nicht ganz so ernst und zelebriert immer wieder die Ironie auf ihre ganz eigene Weise.

 

An dem Sound wurde monatelang im Studio mit viel Hingabe geschraubt – da dürfen sich alle Sound-Fetischisten auf eine ordentliche Spülung ihrer Ohren und Hifi-Geräte freuen – Fazit: ECHT FETT. 

Aber noch wichtiger ist wieder einmal der außergewöhnliche Lieder-Mix für den ganzen Körper:

  • für den Kopf – was zum Nachdenken und lachen
    („Wos hod er wos i ned hob?“, „Des gibt doch koan Sinn“, Scheiß da nix“, „Annemarie“, „Mittelmaß“)

  • für’s Herz - („Hards Liacht“, „Irgendwo“)

  • für den Bauch – mit ordentlichen Bässen („Hammergeil“)

  • für die Füße – Party an! („Endlich Freidog“, „Ziag dir den Beat nei“ – und sogar eine Neuaufnahme des Klassikers „Zum Glück steigt heid a Fest“)

Fazit:  bayrischer Cross-Over (Gros-Ober?) vom Feinsten!

 

Seit mittlerweile unglaublichen 25 Jahren (!) bereichert Gsindl nun schon die bayrische Musikszene mit ihren ungewöhnlichen Songs und Live-Darbietungen. 

Dieses Jubiläum sollte eigentlich 2020 auch ganz groß gefeiert werden, aber aufgrund der Corona-Situation musste das leider wie auch alle anderen Konzerte abgesagt werden.


Aber 2021 soll es hoffentlich wieder losgehen, denn Gsindl will mit der eingefleischten Fangemeinde am liebsten live feiern – ganz nach dem Motto „laut, bläd und wuid“. Und so würde ein Rückblick auf die 25-jährige Bandgeschichte bestimmt ein paar Podcasts mit Anekdoten füllen. Es gibt viele schöne und lustige Erinnerungen wie z.B. ein feucht-fröhlicher Abend mit den Roadies von Roger Chapman im Backstagebereich - die bayrische Mentalität harmoniert ganz offensichtlich hervorragend mit dem englischen Humor!  Oder auch die Diskussion mit der Spider Murphy Gang über die musikalischen Karrierechancen an der Hotelbar bis in den frühen Morgen. Manchmal sind es aber auch Kleinigkeiten, die den Musikern lange und mit Freude in Erinnerung bleiben, wenn zum Beispiel der Versuch eines Fans auf der Bühne ein Ganzkörperhühnerkostüm  anzuziehen scheitert und die Band vor lauter Lachen nicht mehr weiterspielen kann. 

 

Solche und viele weitere Erlebnisse lässt Gsindl die Freude an der Live-Musik auch nach 25 Jahren nicht verlieren – und das hört und sieht man!
Also: Lieder auswendig lernen und beim nächsten Konzert mitsingen & mitfeiern!

------------------------------------

01. Dezember 2020

Weihnachtsfeeling

Neue Weihnachtsmusik aus Bayern.

 

In Zusammenarbeit mit dem Radiosender Bayern 2 haben unsere Künstler sich schon im Sommer in Weihnachtsstimmung versetzt und für neue Weihnachtsmusik gesorgt.

Hudlhub schenkt uns "Ein Geschenk", Helga Brenninger stimmt uns auf " Die staade Zeit" ein, deEVA. serviert ein herrlich süßes Liebeslied mit "Platzerl und Kaffe" und die Federnelken nehmen uns in "G´schichten vom Opa" mit in eine wohlige warme Erinnerungsreise.

Weihnachten wird dieses Jahr noch bayerischer. Wir freuen uns sehr darüber.

------------------------------------

06. November 2020

DITO

Veronika Faber serviert uns neue, feinste Chansons bavaroises

 

„Ich habe immer gesungen“, sagt die Münchner Sängerin und Liedermacherin Veronika Faber. Sie hat ihr Handwerk umfassend gelernt und bezaubert mit Stimme, Leidenschaft und Bühnenpräsenz . Ihr Repertoire reicht vom klassischen Chanson á la Greco über den Avantgarde-Jodler bis hin zum Volksmusik-Kabarett, von Popsongs bis zu traditionellen Gesängen aus aller Welt. 

2005 begann sie damit, eigene Chansons mit bayerischen und hochdeutschen Texten auf die Bühne zu bringen – alleine am Klavier, im Duo, Trio oder mit Band - und produzierte vier CD´s mit ihren unverwechselbaren „Chansons bavaroises“.
Die vielseitige Künstlerin thematisiert die schönen und auch weniger schönen Aspekten der menschlichen Existenz. Melancholisch, humorvoll und optimistisch, wenn es auch „manchmal nur zum Heulen ist“.

Als Sängerin, Musikerin und Liedermacherin, wie auch als Tänzerin, Choreographin und Tanztherapeutin kann sie auf eine lange Laufbahn zurückblicken und aus einem enormen Erfahrungsschatz schöpfen. Den verarbeitet sie in ihren Liedern auf sehr poetische, ehrliche und charmante Weise.

„Musikalische Erkenntnisse aus den Tiefen der Kontakt- und Ausgangssperre“ nennt sie ihre aktuelle CD „DITO“

2019 war sie noch mit „So oder So glücklich“ auf deutschsprachigen Bühnen unterwegs. Dann hat Corona uns allen eine Konzertabstinenz verordnet. Veronika Faber hat die Zwangspause genutzt und sich Gedanken gemacht: Zur aktuellen Lage, zur Politik, zur Gesellschaft im Allgemeinen und menschlichen Befindlichkeit im Besonderen. Die Ergebnisse dieser Innenschau lassen sich hören! 

 

Ihre Liedtexte sind auch bei ihrem fünften Werk wieder besonders, sehr persönlich, nie platt und auf ihre Weise unverwechselbar: Mundarttexte in bester Liedermacher-Tradition (SZ vom 2.3.2016). 

Die Musik – wie immer handgemacht und live eingespielt – ist diesmal besonders vielseitig. Unter der Leitung von Michael Armann changiert die versierte Band federleicht zwischen Tango, Latin, (Balkan-)Pop, Folk und Blues. 

 

Zeitlose Chansonkunst in überwiegend bayrischer Sprache mit hohem Unterhaltungswert - ein geglücktes Experiment und ein Fest für die Sinne! 

 

Veronika Faber: Komposition_Text_Gesang

Michael Armann: Piano_Arrangements

Michael Schöne: Kontrabass

Lori Lorenzen: Gitarre

Benjamin Bärmann: Schlagzeug

------------------------------------

23. Oktober 2020

Heazbrenna

Helga Brenninger & Band veröffentlicht drittes Studioalbum mit viel Tiefgang, Lebensfreude und Heazbrenna.

 

Der Inhalt Ihrer neuen CD „Heazbrenna“ erlaubt Einblicke in das Leben der engagierten Liedermacherin aus Dorfen. Die Lieder brennen auf ihrer bairischen Seele, darum trägt sie diese hinaus in die Welt und möchte die Herzen ihrer Zuhörer entfachen. Mit Leichtigkeit und Unbekümmertheit laden ihre Texte ein, auch mal etwas tiefer zu blicken oder um es in ihren Worten auszudrücken: „Foinlossn und Neidaucha ins bairische Lebensgfui“. 

Wenn Helga Brenninger auf der Bühne steht, entführt sie das Publikum in ihre eigene Welt: von ganzem Herzen verströmt sie positive Energie, die sie aus der Natur und ihrem Alltag mit allen Sinnen eingefangen hat. Ihre modulationsfähige Stimme, das sympathisch authentische Auftreten und ein großartiges Gefühl für geradlinige Kompositionen mit berührenden und pointierten Texten sind längst zum Markenzeichen von Helga Brenninger geworden. 

Ihre Lieder sollen Hoffnung geben, fröhlich machen und Sanftmut wecken. Sie möchte die scheinbar kleinen und einfachen, aber doch so wichtigen und schönen Dinge des Lebens bewusst machen.

Mit ihrem Debütalbum „Mitten im Lebn“ und dem Nachfolger „Frei“ hat sie sich als beliebte Sängerin und Künstlerin auf überregionalen Bühnen etabliert. Bei zahlreichen Radioeinsätzen auf Bayern 2, dem „Album der Woche“ der Bayernwelle, einem Sonderpreis für Liedermacher bei Radio Alpenwelle sowie vielen Live-Konzerten wurde sie für ihre facettenreiche Musik gefeiert.

Mit dem neuen Album „Heazbrenna“ gibt Helga gemeinsam mit ihrer souverän agierenden Band ein vielfältiges musikalisches Statement mit kleinen Ausflügen in Richtung Pop, Reggae und Jazz ab. Helga zündelt mit ihrer Musik und verpackt dies liebevoll in rührende („Hea aufs Heaz“, „Wia a Baam“) und entflammende Geschichten („Gipfebrenna“). Dass ein altes Haus mit seinen Rissen und Narben so manche Geschichte zu erzählen hat, spürt man in dem Lied „Oids Haus“. Bemerkenswert ist der ironische und humorvolle Umgang mit aktuellen Themen aus ihrem Alltag. In bester Manier einer Liedermacherin lädt sie mit Texten wie in „Lachfoitn“ oder dem „Brooznwana“ zum Schmunzeln ein.

„Heazbrenna“ entfacht ein Feuerwerk für die Sinne und ist eine großartige Kollektion handgemachter Songs - variantenreich und von ausgesuchter Stilvielfalt.

 

Die Band: 

Helga Brenninger (Vox, Acoustic Guitar)

Bertram Liebmann (Piano, Bass, Backing)

Bernd Mayer (Cajon/Drums/Percussion)

Marcel Diehl (Bass, Guitar, Backing)

------------------------------------

01. Juli 2020

UMSTRUKTURIERUNG

Herzlicher Abschied von Hans Köhl.

Eva Claus & Oliver Alexander als neue Gesellschafterin / Geschäftsführer.

 

Mit Wirkung zum 01.Juli verlässt Hans Köhl auf eigenen Wunsch und in freundschaftlichem Abschied die Donnerwetter Musik GmbH. Die Geschäftsführung übernimmt Oliver Alexander. Mitbegründer der Firma. Neue Gesellschafterin  bei Donnerwetter ist Eva Claus. Mit Ihrer PR Agentur "Wetterleuchten Promotion" kümmert sie sich künftig zusätzlich auch um die ganzheitliche Betreuung und Promotion unsere Künstler.

Wir wünschen Hans Köhl von Herzen das Beste für seinen weiteren Lebensweg und bedanken uns für seine Leidenschaft, Engagement und Etablierung von Donnerwetter Musik in der Musikbranche.

 

​Wir freuen uns auf eine wunderbare Zeit mit all unseren Künstlern!

Auf, in eine neue Ära.

------------------------------------

28. Februar 2020

Endlich reich

Federnelken präsentieren erste EP!
Großartige Populärmusik zwischen Hirschbergstüberl und mittlerem Ring

 

Die Federnelken sind ein Gewächs aus der Gegend in und um München und wachsen direkt zwischen den Straßen, auf denen das tägliche Leben spielt. Gitarristin und Sängerin Vroni Gast zog es aus dem kleinen Ellbach bei Bad Tölz in die große Stadt, ehe sich die Wege mit drei in München aufgewachsenen Musiker kreuzten.

Daraus entstand eine interessante Prägung der Texte: vom Hirschbachstüberl aus dem Voralpenland in Lenggries bis hin zum Mittleren Ring. In klarer Sprache erzählen sie über Liebe, Politik, Konsum, Fußball und das Leben in der Stadt. Geschichten die einem passieren können, wenn man halt einfach lebt.

Voller Leidenschaft sind sie fest am Blühen und lieben den Sonnenplatz, obgleich sie auch robust und für die Überwinterung geeignet sind.

Die Texte sind überwiegend bayrisch - die erste Sprache nach der Geburt - für den Ausdruck ihrer Songs genau richtig. Und Sprache ist die Erde der Nelken, sie steckt voll interessanter Nährstoffe.

Für den Musikstil gibt es aktuell noch keinen Namen, die Federnelken bezeichnen ihren Musikstil als „Populärmusik zwischen Hirschbachstüberl und Mittlerem Ring“. Es ist eine gitarrenlastige Mischung aus Rock, Funk, Blues, Indie, Folk. Mal laut, mal sehr leise. In jedem Fall druckvoll, energetisch, ehrlich, unverblümt.

Die Presse schrieb: "Ihr Sound ist durchdringend, direkt, tief und echt. Keiner der vier Musiker tritt zurück, spielt nur die Begleitung. Alle vier geben „Vollgas“ und das die ganze Zeit."
(Kultur Version Aktuell, 16.09.2019).

Ende Februar veröffentlichen sie nun das erste EP-Album „Endlich reich“ und ein Video zu ihrer Single „Trink & Tanz“. Die Reise der vier Nelken hat jetzt begonnen und sie wird noch lange nicht enden.

Federnelken – Info kurz

Die Federnelken sind ein Gewächs aus der Gegend in und um München und wachsen direkt zwischen den Straßen, auf denen das tägliche Leben spielt. Voller Leidenschaft sind sie fest am Blühen und lieben den Sonnenplatz, obgleich sie auch robust und für die Überwinterung geeignet sind.

In klarer Sprache erzählen sie über Liebe, Politik, Konsum, Fußball und das Leben in der Stadt. Geschichten die einem passieren können, wenn man halt einfach lebt.

Die Texte sind überwiegend bayrisch - für den Ausdruck ihrer Songs genau die richtige Sprache. Denn Sprache ist die Erde der Nelken, die voll interessanter Nährstoffe steckt.

Musikstil unbekannt.

------------------------------------

18. Oktober 2019

Ausrasten

Debütalbum der Ein-Frau-Band deEVA. 

Bayerischer Pop/Rock mit internationaler Note
 

Jeder Song ein Statement. Sowohl musikalisch als auch inhaltlich. deEVA. thematisiert mit einer lebendigen Bildsprache ihr Leben. Die 3 L - Liebe, Leid, Leidenschaft - gepaart mit dem Augenmerk auf die wesentlichen Dinge des Lebens. 

 

Steckbrief: Geschieden, alleinerziehende Mama von zwei kleinen Kindern, selbständige Unternehmerin. Entscheidungen treffen, Verantwortung übernehmen, sich Gedanken über die Zukunft machen. Kinder, Haushalt, Job, Freunde irgendwie unter einen Hut zu bekommen und sich dennoch nicht völlig zu verlieren, wie sie in „Nix gscheid“ singt. 

 

Alles nicht einfach, aber deEVA. ist eine absolute Optimistin und lebensfroh. So geht es im Song „Tränenmeer“ um ihren nicht immer einfachen Lebensweg und die gescheiterte Ehe, die sie ihr Segel nur noch mehr in die Richtige Richtung halten lassen. In „Im Himme danz ma weida“, (geschrieben für ihre beiden Töchter) dokumentiert sie den festen Glauben an ein Wiedersehen mit den Liebsten und dass der Tod nicht das Ende ist. „Dreckpfützn springa“, die erste Single-Auskopplung aus dem Album „Ausrasten“ ist ein ansteckender Gute-Laune-Song, der das Gefühl vermittelt, sich einfach mal wieder für einen Moment nicht für alles verantwortlich fühlen zu müssen und wieder Kind zu sein. Und dass nicht nur deEVA sondern auch andere mal „ausrasten“ wollen, zeigt sie in ihrem ersten Video „Dreckpfützn springa“ , in dem sogar die Bürgermeisterin ihrer Heimatgemeinde mitgewirkt hat. 

 

Die TZ machte deEVA. zur Bayerin des Tages. Der Münchner Merkur betitelte sie als „die Heimatstimme“, Hallo München schreibt, „sie erobere mit der Seelensprache die Herzen der Hörer“. Radio Bayernwelle stellte sie bereits als Musiktipp der Woche vor und im live Interview bei Bayern 2 in der Regionalzeit wurde Ihr Song „Dreckpfützen springa“ als echter Sommerhit geadelt. 

 

Produziert wurde das vielseitige Album „Ausrasten“ zusammen mit Michael Schott als zwei Frau/Mann Projekt im Rosecornerstudio in Ergoldsbach. Dabei hat sie alle Instrumente selbst eingespielt und natürlich auch die Songs geschrieben. Live spielt sie 3 Instrumente gleichzeitig ohne Looper! 

Das ist deEVA. - Der bayerische Ein-Frau-Band Wirbelwind.

 

deEVA. - Musik & Charme aus Bayern.  

------------------------------------

31. Januar 2019

Mit voa Wucht

Da Oide Schlog mit energie geladenem neuen Mundartrock - Album. 

 

Keine Lederhosen, keine Schnulzen, stattdessen ehrlicher bayerischer Rock! 

Da oide Schlog ist nicht etwa altmodisch oder gar aggressiv, sondern clever, sympathisch und anders. Ende 2017 trat die Band mit ihrem gleichnamigen Debüt-Album erstmals in Erscheinung und sorgte dafür, dass der Landshuter Umkreis um einiges lauter und rockiger wurde.

 

„Mit voia Wucht“, dem neuem Album der Band und noch mehr bayerischem Rock, gehts beim oiden Schlog weiter. Die 15 vor Kreativität und Kraft strotzenden Songs wurden unter Auffuhr aller Geschütze und sogar einer Holzsäge im boneStudio im ländlichem Niederding aufgenommen und produziert. 

 

Wenn der Lobgesang auf die „Wurstsemmen“ in eine musikalische Leichtigkeit und Vielfalt gepackt wird, der Fachkräftemangel in „Handwerksleid“ clever besungen und in treibenden Rock gebettet keine Fragen mehr offen lässt und selbst der Wahrer bayerischer Unabhängigkeit „Alois“ von donnernden Gitarren, tanzender Trompete und mehrstimmigem Gesang in den Himmel der Bayern, nämlich das Hofbräuhaus, hofiert wierd, dann bekommt man die volle Wucht und musikalische Raffinesse der Band Da oide Schlog zu spüren. Egal ob auf Festivals, in lässigen Bars oder im vollem Bierzelt - Das Rocker-Quartett fühlt sich bayernweit auf jeder Bühne pudelwohl. 

 

Die Songs stammen aus dem Leben und behandeln Themen, die man oft nur wahrnimmt, sich vielleicht auch mal drüber ärgert, aber meist nicht weiter darüber nachdenkt. Genau an dieser Stelle haken die 4 Landshuter Jungs vom oiden Schlog nach und bringen ihre Sicht der Dinge ein. Sie beziehen Stellung, beobachten, sind witzig und live ein wahres Beben auf der Bühne. Dazu kommt eine musikalische Vielfalt, bei der sowohl der Old School Rock´n Roll-Fan bis zum Tango-Tänzer seinen Gefallen finden wird. 

 

Das kommt an und begeistert das Publikum, was die Band bereits bei Auftritten mit Urgesteinen der bayerischen Musikszene wie Stefan Dettl und der Spider Murphy Gang unter Beweis stellen konnte.

------------------------------------

30. Juli 2021

Keller Steff mit neuer Single
 

Der Keller Steff! 

Ein „Bunter Hund“ in der Bayrischen Mundartszene.  

Der charismatische Tausendsassa aus Übersee am Chiemsee ist mittlerweile aus der bayrischen Mundart- und Liedermacher-Szene nicht mehr wegzudenken. Zwischen seiner künstlerischen Arbeit als Bildhauer, Schmied und Bronzegießer entstanden seit 2008 über sieben Alben, unteranderem der „Bulldogfahrer“ , „ a Runde Mischung“ und „5 vor 12e“

Mit der neuen Single „Bunter Hund“ will Steff allen Mut machen die anders sind als alle andern.

Der Song steht für Miteinander, Toleranz, Respekt und Vielfältigkeit. 

Ein Tolerantes, respektvolles Miteinander ist für alle Gesellschaftsschichten und Bereiche des öffentlichen Lebens extrem wichtig, denn durch ein buntes Miteinander entstehen wunderbare Geschichten, Werke und Situationen, die man gemeinsam erleben und spüren kann.

Für die Kunst und Kultur sind die „Bunten Hunde“ der Treibstoff für neues, denn nur durch Austausch von Ideen und kreativen Ansätzen bleibt die Kunst und Kulturszene lebendig in Bewegung und verändert sich stetig. 

An alle „Bunten Hunde“ -  mach ma weiter so ! 

Alle Infos, Pressematerial ect. unter

https://www.wetterleuchtenpromotion.de/kellersteff

Hier gehts direkt zu Spotify

https://open.spotify.com/album/4ju2IwZbCqrD8M6JWTrB8L?si=MtZB5qNTRviQUjRgRa4osQ&dl_branch=1

iTunes

https://music.apple.com/us/artist/keller-steff/337105188

 

------------------------------------